Qualität & Hygiene

Qualität & Hygiene

Die kontinuierliche Sicherung und Weiterentwicklung der medizinischen Leistungsqualität steht im Zentrum unseres medizinischen und betriebswirtschaftlichen Handelns.

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Um die Qualität unserer Arbeit stets auf einem hohen Niveau zu halten, werden in der MEDICLIN Seepark Klinik regelmäßig alle Arbeitsabläufe und Behandlungsergebnisse im Rahmen von internen und externen Qualitätssicherungsmaßnahmen überprüft. Dabei stellt sich die Klinik auch dem Vergleich mit anderen Kliniken in der MEDICLIN Gruppe.

Interne Qualitätssicherung

QM-Bewertung

Eine systematische interne Bewertung des Qualitätsmanagementsystems findet jährlich durch die Klinikleitung und die Qualitätsbeauftragten statt. Ziel ist, die Eignung, die Angemessenheit und die Wirksamkeit des QM-Systems unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungstendenzen zu prüfen und zu dokumentieren. Bei der Bearbeitung werden gleichzeitig Verbesserungsmöglichkeiten und der Änderungsbedarf des QM-Systems diskutiert und beschlossen.

Die Bewertung erfolgt nach den Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2008 und den Kriterien des IQMP-Reha und beinhaltet folgende Punkte:

  • Gesetzte Qualitätsziele/Kennzahlen und deren Realisierung
  • Verbesserungsmöglichkeiten für das Qualitätsmanagementsystem
  • Managementbewertung des Vorjahres
  • Beschwerdemanagement
  • Fehlermanagement
  • Benchmarking-Ergebnisse
  • Die Durchführung interner Audits erfolgen einmal im Jahr.

Beschwerdemanagement

Patienten bitten wir, ihre Beschwerden, Verbesserungsvorschläge oder auch Lob auf einem speziellen Meinungsbogen zu äußern. Wir verstehen jede Anregung als eine Chance zur Weiterentwicklung und sind dankbar für jede Eingabe. Dafür haben wir uns auf die Fahne geschrieben, alle Patientenrückmeldungen innerhalb von 5 Tagen, meist in einem persönlichen Gespräch, zu bearbeiten. Alle Anregungen, Aufgaben und Ergebnisse werden statistisch erfasst und im Rahmen der jährlichen QM-Bewertung und der folgenden Maßnahmenplanung berücksichtigt.

Patientenbefragung

Zusätzlich erhalten die Patienten zum Ende des Aufenthaltes einen anonymisierten Fragebogen. Die Ergebnisse werden von der zentralen Abteilunge „Qualität, Organisation und Revision“ vierteljährlich ausgewertet. Innerhalb der MEDICLIN-Gruppe vergleichen wir die Ergebnisse der Kliniken miteinander. Diese Form des Vergleichs ist eine sehr gute Orientierungshilfe für die Bewertung der Angaben.
Die Ergebnisse der Befragung werden in der Klinik allen Mitarbeitern mitgeteilt. Bei Bedarf ergreifen wir entsprechende Maßnahmen zur Optimierung der Patientenversorgung.

Externe Qualitätssicherung

Neben den internen Qualitätssicherungs- und bewertungsverfahren stellt sich die Klinik auch dem kritischen Blick von außen.
Durch externe Audits wird das QM-System jährlich auf die Umsetzung der Normanforderung der DIN EN ISO  IQMP-Reha-Verfahrens und den Anforderungen von "Beruf und Familie" geprüft.

Des weiteren beteiligt sich die Klinik am Qualitätssicherungsprogramm der Deutschen Rentenversicherung. Sie ist eingebunden in die Erhebungen zur Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität. Der Umgang mit den Ergebnissen aus dem 5-Punkte Programm der Deutschen Rentenversicherung ist im Qualitätsmanagement geregelt.

Wie Sie uns kontaktieren können


Maren König

Maren König

Qualitätsbeauftragte

Ulrich Fernim

Ulrich Fernim

Kaufmännischer Direktor

Dr. Max Holger Warnke

Dr. Max Holger Warnke

Chefarzt der Rehabilitationsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Erwachsene

Martin Lotze

Martin Lotze

Chefarzt der Klinik für Akutpsychosomatik