Vor Ihrer Reha

Vor Ihrer Reha

Erfahren Sie hier, wie Sie eine Reha beantragen und wie die Anmeldung in unserem Haus abläuft. Mütter und Väter können bei uns gemeinsam mit ihren Kindern aufgenommen werden. Begleit- und Therapiekinder werden bei uns beschult.

Vor dem Reha-Aufenthalt

Aufnahmemöglichkeiten

In der MEDICLIN Seepark Klinik behandeln wir grundsätzlich alle gesetzlich und privat versicherten Patienten.

Diese Behandlungsformen bieten wir an:

Medizinische Heilverfahren (HV)

Maßnahmen zur medizinischen Rehabilitation (Heilverfahren) sollen Ihrer Gesunderhaltung oder Genesung dienen. Eine medizinische Rehabilitation kann bei uns ambulant und stationär durchgeführt werden.

Ziele:

  • Behandlung von Erkrankungen und deren Folgezustände, die Ihre Erwerbsfähigkeit beeinträchtigen können
  • Beseitigung oder Verbesserung gesundheitlicher Schäden, die ohne Behandlung zu permanenten Erkrankungen führen können
  • Stabilisierung bisheriger Behandlungserfolge, um bei chronischen Erkrankungen einer weiteren Verschlechterung entgegenzuwirken


So beantragen Sie ein Heilverfahren:

  • Sprechen Sie mit Ihrem Haus- oder Facharzt. Dieser muss einschätzen, ob ein Heilverfahren zur Verbesserung Ihrer Gesundheit oder zum Erhalt des aktuellen Gesundheitszustands notwendig ist.
  • Gemeinsam mit Ihrem Haus- oder Facharzt füllen Sie den Rehabilitationsantrag der Deutschen Rentenversicherung oder den Reha-Antrag der Krankenkassen aus. Wenn Sie berufstätig sind oder im arbeitsfähigen Alter, müssen Sie den Reha-Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung stellen. In allen anderen Fällen ist Ihre Krankenkasse zuständig.
  • Wählen Sie schon bei der Antragstellung die Rehaklinik aus, in der Sie behandelt werden möchten. Füllen Sie den Zusatzantrag ´Wunschklinik´ aus.
  • Den ausgefüllten Reha-Antrag und den Zusatzantrag für Ihre Wunschklinik schicken Sie an Ihren zuständigen Kostenträger.
  • Der Kostenträger muss über Ihren Antrag innerhalb von vier Wochen entscheiden. Sobald Sie eine schriftliche Zusage haben, können Sie das Heilverfahren antreten.

Kostenträger bei einem Heilverfahren sind:

  • für Angestellte und Arbeiter die Deutsche Rentenversicherung
  • für Beamte die Beihilfestelle und die Privatversicherung, Wir gelten als „gemischte Anstalt“, d. h. wir können Sanatoriumskuren durchführen. Die Kostenzusage muss vorab bei der privaten Krankenkasse und bei der Beihilfestelle beantragt werden. Eine Kostenerstattung kann nur dann erfolgen, wenn eine Kostenzusage vor Antritt der Maßnahme vorliegt.
  • für Selbstständige der Patient (Erstattung nach Tarif durch die Versicherung)
  • für Rentner und Hausfrauen die Krankenkasse

Ihr Antrag auf Rehabilitation wird vom jeweiligen Kostenträger aus sozialmedizinischer Sicht begutachtet und aus versicherungsrechtlicher Sicht geprüft. Daraufhin erhalten Sie einen Bescheid des Kostenträgers.

Mehr anzeigen
Anschlussrehabilitation (AR)

Wenn Sie bereits Patient in der Akutpsychosomatik sind, können wir in der Regel eine direkte Verlegung in die Reha veranlassen. Das Behandlungsteam der Klinik beantragt gemeinsam mit Ihnen die Reha. Liegt uns bereits vor Ende Ihrer Akutbehandlung eine Kostenzusage Ihres zuständigen Kostenträgers vor, werden Sie ohne Unterbrechung in die Reha verlegt.

Patienten, die in einer anderen Klinik behandelt wurden, können ebenfalls eine Anschlussrehabilitation beantragen und die MEDICLIN Seepark Klinik als Wunschklinik angeben. Die Anschlussrehabilitation in unserer Klinik ist auch nach einer bariatrischen Operation möglich, z.B. nach Magenbypass oder Magenband-Operation.

So beantragen Sie eine Anschlussrehabilitation:

Lassen Sie sich im Krankenhaus vom Sozialdienst oder Ihrem behandelnden Arzt beraten.

  • Für den Reha-Antrag benötigen Sie einen Selbstauskunftsbogen, den AUD-Beleg, in dem von der Krankenkasse die Vorerkrankungen aufgelistet werden, einen Befundbericht sowie eine Begründung zur Notwendigkeit der Reha vom behandelnden Arzt.
  • Optional: Formular zum Wunsch- und Wahlrecht: Dies reichen Sie mit ein, wenn Sie eine Wunschklinik angeben möchten.
  • Reichen Sie den Reha-Antrag beim Kostenträger ein. Sobald die Reha bewilligt wurde, können Sie einen Termin mit der Rehaklinik vereinbaren. Wenn Ihr Reha-Antrag abgelehnt wurde, legen Sie schriftlich Widerspruch ein und gehen Sie auf die Ablehnungsgründe ein.
Mehr anzeigen
Wenn Ihre Reha abgelehnt wurde

Wird Ihr Antrag abgelehnt, haben Sie die Möglichkeit dem Bescheid innerhalb eines Monats schriftlich zu widersprechen. Wir empfehlen in diesem Fall von Ihrem Recht Gebrauch zu machen, da die Rehabilitation nach einem Widerspruch sehr oft doch noch genehmigt wird.

Auswahl der Klinik

Falls Sie mit der vorgeschlagenen Einrichtung nicht einverstanden sind, können Sie ebenso Widerspruch einlegen. Denn nach § 9 Sozialgesetzbuch IX haben Sie ein Wunsch- und Wahlrecht bei der Auswahl der Rehabilitationsklinik.

Bitten Sie einfach schriftlich um eine Ummeldung in die von Ihnen bevorzugte Klinik. Eine hilfreiche Formulierung ist hier: „Ich machen von meinem Wunsch- und Wahlrecht Gebrauch, ich möchte in die MEDICLIN Seepark Klinik.“

Der Kostenträger bestimmt Art, Dauer, Umfang, Beginn und Durchführung der Rehabilitation. Ambulante und teilstationäre Leistungen haben dabei in der Regel Vorrang vor stationärer Rehabilitation.

Mehr anzeigen
Zuzahlung

Wenn Sie bereits eine Mitteilung Ihres Kostenträgers erhalten haben, dass Ihre Reha bewilligt ist, übernimmt Ihr Kostenträger die Kosten für Ihre Behandlung, sowie die Unterbringung und Verpflegung in der Klinik. Ihr Eigenanteil beträgt 10 € pro Tag. Bei einer Anschlussheilbehandlung ist die Zahlung auf maximal 28 Kalendertage pro Jahr begrenzt.

Dies entfällt, wenn ein Härtefall vorliegt, das heißt beispielsweise Empfänger von Arbeitslosenhilfe, Krankengeld – und Sozialleistungsempfänger können sich mit einer Antragsstellung befreien oder eine Zahlungsminderung beantragen.

Falls Sie im laufenden Jahr schon einmal im Krankenhaus oder in einer Rehaklinik gewesen sind und den Eigenanteil bereits (ggf. anteilig) entrichtet haben, so berücksichtigen wir dies. Bitte bringen Sie hierzu den Zahlungsbeleg mit. Patienten unter 18 Jahren oder Patienten, die einen gültigen Befreiungsausweis haben, sind vom Eigenanteil befreit.

Weitere Infos zum Reha-Antrag finden sie auf www.mediclin-reha.de

Mehr anzeigen

Wenn Ihre Reha bewilligt wurde

Anmeldung:

Schon vor der Aufnahme helfen wir Ihnen bei der Organisation Ihres Aufenthaltes, zum Beispiel bei der Klärung der Kostenübernahme durch Ihre Versicherung. Ihre Fragen zu Anreise, Aufnahmezeitpunkt, Zimmer, Begleitperson, Rentenversicherungsträger, Berufsgenossenschaften etc. beantworten Ihnen

Skadi Spors

Skadi Spors

Patientendisposition Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Erwachsene, Kinder- und Jugendbereich

MEDICLIN Seepark Klinik

Carmen Hübing

Carmen Hübing

Patientendisposition Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Erwachsene, Kinder- und Jugendbereich

MEDICLIN Seepark Klinik

Was Sie mitbringen sollten

Am Anreisetag findet die Aufnahmeuntersuchung statt. Alle Unterlagen, die Ihre Gesundheit betreffen, sind für uns von Bedeutung. Bitte bringen Sie daher die Original-Röntgenbilder, Ihren Impfpass und sonstige wichtige Dokumente mit. Bitte bringen Sie auch Ihre vom Hausarzt verordneten Medikamente und eine genaue Aufstellung der von Ihnen eingenommenen Medikamente mit.

Für die Aufnahme

  • Krankenversichertenkarte
  • Personalausweis

Für den täglichen Gebrauch

  • Genügend Socken, Trainings- und Jogginganzug, Unterwäsche und Nachtwäsche
  • persönliche Hygieneartikel und entsprechende Hilfsmittel (wie bspw. Rasierapparat, Wecker, elektrische Zahnbürste usw.)
  • Handtücher stellen wir Ihnen zur Verfügung
  • Darüber hinaus haben wir einen Wasch – und einen Trockenraum

Für die Therapie

Hallenschuhe, Turnschuhe für Außenaktivitäten, Gymnastikhosen, T-Shirts und Oberbekleidung, Badebekleidung, Badeschuhe, ein kleines Kissen, Saunatuch
 

Wir raten dazu, Ihre Wertsachen zu Hause zu lassen.

Unterbringung von Müttern mit Kindern

Mütter können bei uns gemeinsam mit Ihren Kindern aufgenommen werden. In der Regel übernachten Sie in einem Mutter-Kind-Zimmer. Wenn es medizinisch oder therapeutisch notwendig ist, kann auch eine getrennte Unterbringung erforderlich sein. Wir empfangen Sie am Tag Ihrer Aufnahme mit Ihrem Kind an der Rezeption. Die Mitarbeiter der Co-Therapie bearbeiten am Aufnahmetag mit Ihnen gemeinsam die Aufnahmeformalitäten und zeigen Ihnen die Räume der Kinderbetreuung und Ihr Zimmer.

Bringen Sie bitte bei Bedarf Babyphon und Kinderwagen mit. Kinderbetten, Wickelmöglichkeiten, Flaschenwärmer usw. stellen wir Ihnen zur Verfügung.

Betreuung im Kindergarten

Die Erzieher in unserem Kindergarten erklären Ihnen das Konzept und geben Ihnen alle nötigen Informationen zum Tagesablauf.

Schule in der Klinik

Es gibt die Möglichkeit schulpflichtige Begleit- und Therapiekinder vor Ort beschulen zu lassen. Wir orientieren uns an den niedersächsischen Ferienzeiten.

Bitte bringen Sie Arbeits- und Schulmaterialien mit in die Klinik, zum Beispiel Arbeitslisten von Lehrern der eigenen Schule, auf denen vermerkt ist, was derzeit und in naher Zukunft im Unterricht behandelt wird sowie Kontaktdaten der Schule, damit wir uns ggf. mit der Schule in Verbindung setzen können.

Die Mitarbeiter der Patientendisposition informieren Sie gerne vor der Aufnahme zum Thema Beschulung.

Zuzahlungen

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Kostenträger in Verbindung, um zu klären, welche Zuzahlungen auf Sie zukommen.

Ihr Recht auf Reha

Rehabilitation ist laut Sozialgesetzbuch eine Pflichtleistung der Krankenkassen. Wichtige Voraussetzung sind belegbare medizinische Gründe für eine Rehabilitation. Ziel der Rehabilitationsmaßnahme ist es, Ihre gesundheitlichen Einschränkungen zu mindern oder zu beseitigen. Zuständige Kostenträger sind in den meisten Fällen die Gesetzliche Krankenversicherung oder die Deutsche Rentenversicherung. Je nach vertraglich vereinbartem Leistungsumfang kann auch die Private Krankenversicherung die Kosten übernehmen. Die Zuständigkeit hängt von den individuellen Zielen der Reha und versicherungsrechtlichen Voraussetzungen ab.

Weitere Informationen zum Download

Wie Sie uns kontaktieren können

Rezeption

Rezeption

MEDICLIN Seepark Klinik